Kirche St. Dionysius Nordwalde

Am Sonntag, den 4. Oktober und am Montag, den 5. Oktober führen venestra musica, Mitglieder des Kourionorchesters und Gesangssolisten unter der Leitung von Thorsten Schlepphorst das Requiem von W.A. Mozart auf. Eigentlich war alles ganz anders geplant, aber dann kam Corona. Da die Kirche für ein Konzert dieser Art nur über etwa 200 Sitzplätze verfügen kann, haben wir uns entschieden zwei Konzerte zu veranstalten. Es wird das erste größere Oratorienkonzert im größeren Umkreis seit Mitte März sein. Deshalb wird der Bedarf an Eintrittskarten entsprechend groß sein. Die Musiker müssen untereinander große Abstände einhalten. So wird der Chor - obwohl mit 23 Sängern für dieses Stück relativ klein besetzt - sich im Altarraum und den beiden Querschiffen verteilen. Die volle, von Mozart gedachte, Orchesterbesetzung ist auch nicht möglich. Deshalb hat Thorsten Schlepphorst für die beiden Konzerte eigens eine Bearbeitung für eine kleine Besetzung angefertigt. Karten gibt es ab Montag bei „buch und mehr“ oder über die Internetseite www.kirchenmusik-nordwalde.de