Pfarrbrief

Advent 2020

Eine geöffnete Tür in kalter Nacht, wie sie auf dem Titelbild zu sehen ist, weckt gute Erwartungen auf ein heimeliges Zuhause. In der Coronazeit bekommt das Zuhause eine ganz neue Bedeutung. Während einer Quarantäne kann es zu einem beengten Raum werden. Die viele Zeit die wir zu Hause verbringen kann aber auch Familien enger zusammen wachsen lassen. Für manchen Alleinstehenden wird die Zeit zu Hause zur Herausforderung.  

Der Pfarrbrief zum Advent will verschiedene Einblicke geben, wie unterschiedlich die Erfahrungen in diesem Jahr waren. Viele Gruppen, Vereine und Einrichtungen haben dazu ihren Beitrag gegeben. Es spiegelt sich das vielfältige Leben in unserer Pfarrei wieder und die Kreativität, die viele Menschen und Gruppen in diesem Jahr entwickelt haben, um die Zeit des „zu Hause seins“ zu gestalten.

Den aktuellen Pfarrbrief zum Advent 2020 finden Sie hier...