237 Treffer:
101. Schuldbekenntnis  
Finden Wir können Gott mit dem Verstande suchen, aber finden können wir ihn nur mit dem Herzen. Josef Baron von Eötvös (1813-1871) Unbegreiflichkeit Der Glaube lässt uns begreifen, dass es etwas…  
102. Leitungsmodell  
Quo vadis? Seit 2021 befinden wir uns als Pfarrei auf dem Weg, ein neues Leitungsmodell für die Pfarrei zu erarbeiten.  Warum machen wir das? Als Gemeinde wollen wir mit Blick auf die…  
103. Sanctus  
Fortbewegung Die unbequemste Art der Fortbewegung ist das Insichgehen. Karl Rahner (1904-1984) Anruf Wer Gott anruft, der braucht kein Handy. Pater Madison alias Klaus Klages (*1938) Sanctus …  
104. Rosenkranzgebet  
Zum Herunterladen Gebetszettel mit Anleitung zum Rosenkranzgebet (pdf) Wir haben die Bibel Wir schwarzen Südafrikaner hatten das Land, die Weißen die Bibel. Nachdem wir zum Gebet die Augen…  
105. Regina Caeli  
Leuchten Der Herr soll mich brauchen, ein Sonnenstrahl zu sein, der alle Tage leuchtet; das möchte ich leben. Schwester Maria Euthymia (1914-1955) Glück Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in…  
106. Magnificat  
Hoffnung Der Glaube macht den Strohhalm zum Seil. Hl. Severin (410-482) Antworten Gott beantwortet das Gebet auf seine Weise, nicht auf die unsrige. Mahatma Gandhi (1869-1948) Magnificat (Lk 1,…  
107. Gloria  
Leuchten Der Herr soll mich brauchen, ein Sonnenstrahl zu sein, der alle Tage leuchtet; das möchte ich leben. Schwester Maria Euthymia (1914-1955) Ewigkeit Das Meer ist keine Landschaft, es ist…  
108. Großes Glaubensbekenntnis  
Für alle Wenn du bloß betest, so betest du für dich allein. Wenn du aber für alle betest, so beten alle für dich. Ambrosius Aurelius (um 340-397) Gutes tun Es gibt zwei Arten Gutes zu tun: Geben…  
109. Kreuzweg-Gedanken: 5. Station  
5. Station: Simon von Zyrene hilft Jesus tragen Er kommt eher zufällig vorbei und will eigentlich gar nicht. Doch dann packt er zu und hilft. Die Last bleibt, die Situation verändert sich nicht,…  
110. Engel des Herrn  
Fortbewegung Die unbequemste Art der Fortbewegung ist das Insichgehen. Karl Rahner (1904-1984) Unbegreiflichkeit Der Glaube lässt uns begreifen, dass es etwas Unbegreifliches gibt. Anselm von…  
Suchergebnisse 101 bis 110 von 237